Uber uns Uber uns Uber uns Uber uns Uber uns

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)

in der Drogenhilfe oder im Mutter-Kind-Haus



Wir freuen uns, dass du dich für ein FSJ interessierst. Es ist eine Entscheidung, an der eigenen Persönlichkeit zu arbeiten und arbeiten zu lassen, sich kennen zu lernen und die eigenen Fähigkeiten und Gaben zum Wohl anderer Menschen einzusetzen. Und das nicht um Karriere zu machen oder dadurch reich zu werden. Obwohl, „reich an Erfahrung“ kann man schon werden.

FSJ bei Hoffnung für Dich e.V. – was bedeutet das? Miteinander in Gemeinschaft leben und Leben teilen mit Menschen, die in ihrem Alltag in Abhängigkeiten gestrandet sind oder mit ihren seelischen Erkrankungen und sozialen Krisen nicht mehr alleine klar kommen. Wie soll das aussehen? Es ist spannend und abenteuerlich, mit Menschen den Alltag zu teilen, die man sich selbst nicht ausgesucht hat. Aber es soll ja eben ein freiwilliges „soziales“ Jahr sein. Wir wollen unseren christlichen Glauben praktisch werden lassen in der Hilfestellung, die wir anbieten. Deshalb, könnte man sagen, ist das miteinander Leben bei Hoffnung für Dich e.V. ein Übungsfeld, ein Trainingslager für Glaubwürdigkeit, echtes Engagement und zugleich erfahrbares Zeichen unserer christlichen Überzeugung.

Einsatzstelle Drogenhilfe für Männer ab 18 Jahren

Einsatzstelle Mutter-Kind-Haus für Frauen ab 18 Jahren



Mitgliedschaften: