Aufnahmekriterien

Mütter und Kinder finden bei uns Hilfe,
  • wenn die Mutter unter einer psychischen Erkrankung und den damit verbundenen Problemen leidet
  • wenn sie Hilfe bei der Erziehung und Versorgung ihres Kindes benötigt
  • wenn die Kinder unter der schwierigen Lebenssituation gelitten haben und Sicherheit, Schutzraum und Zuwendung benötigen
Aufgenommen werden Frauen zwischen 18 und 40 Jahren.
Wir bieten Eingliederungshilfen nach § 125, SGB IX und Hilfen zur Erziehung nach § 27 i.V.m § 19 oder § 34, SGB VIII an. Kostenträger ist der überörtliche Sozialhilfeträger und / oder das zuständige Jugendamt.
Aufgrund unseres Therapeutischen Konzeptes können wir keine minderjährigen Mütter aufnehmen und Mütter mit Kindern, bei denen vorrangig eine akute Suchterkrankung vorliegt.